Sie interessieren sich für den Modellflug? Sie wissen nicht wie und wo Sie anfangen sollen?
Können Sie auch nicht!
Die Vielfalt und Flut der Möglichkeiten übersteigt selbt den Überblick der 'alten Hasen'.
Nicht jedes Fertigmodell fliegt so gut, wie es der bunte Karton verpricht. Dazu bleibt das Steuern eines Flugmodells trotz heutiger technischer Helfer eine komplexe Aufgabe, die erlernt werden muß. Der Selbstversuch 'hinter´m Haus' endet oft mit Bruch & Frust; nicht zuletzt mit einem mehr oder weniger hohem finanziellen Schaden.

Suchen Sie einen Verein in Ihrer Nähe auf und lassen Sie sich von erfahrenen Modellfliegern beraten und helfen. Modell, Antrieb, Fernsteuerung, Zubehör und Werkzeug wollen sorgfältig und 'zukunftssicher' ausgewählt werden - wer billig kauft, kauft zweimal!

jugendfreizeit 2008 014

Wir bieten nach Absprache so genanntes Lehrer-Schüler-Fliegen mit Vereinseigenen Modellen an. Dabei kann gefahrlos ausprobiert werden, ob Modellfliegen das richtige Hobby für einen ist - und das IST es!

Der Schüler steuert das Modell mit einem Zweitsender, stets vom Lehrer überwacht, nach und nach immer selbständiger, bis der erste Alleinflug (auch mit dem eigenen Modell) in Angriff genommen werden kann. Lernerfolg und vermiedene Schäden sind ungleich höher, als bei Alleinversuchen.

Kommen Sie einfach am Wochenende auf unserem Flugplatz vorbei.

Über den Winter wurde meine Motte einem gründlichen Wintercheck unterzogen und endlich die Kofferklappe mit Schleppkupplung integriert. Hier mein besonderer Dank an Jonas, der nicht mehr zu bremsen war und das im Alleingang durchzog.

View the embedded image gallery online at:
http://mfgkaichen.de/index.php/berichte#sigFreeIdf7b35def95